Hinterhof - Samstag, 25. August 2018

 

 

Präsentiert von SAVE THE PLANET e.V.

Wurstküche Habinghorst
Open-Air Hinterhofkonzert
Hugostraße 19
44579 Castrop-Rauxel

 

8. Habinghorster Singer / Songwriter Festival

Hinterhof-Konzert (Open Air)

Samstag, 25.August 2018

Beginn: 17 Uhr / Einlass 15 Uhr

VVK:  €      Tageskasse:  €

 

 

bisher zugesagt haben: 

Acoustic Ramblers, Castrop-Rauxel 

Halden Music, Bochum

 

 

 

 

 

Halden Music, Bochum (D)

 


 

Pressetext Halden Music

Halden Music, dahinter stecken fünf Musiker, die mit ihrer Spielfreude und ihrem Witz das Publikum mitreißen. Texas Swing, American Folksongs, Bluegrass und Old Time Mountain Music, so könnte man ihre Musik beschreiben.

Neben fetzigen amerikanischen Fiddletunes gibt es herzzerreißende Songs über verlassene Männer, einsame Cowboys und echten Weltschmerz. Allerdings kommt die Band nicht aus den Wäldern der Appalachian Mountain, sondern lebt inmitten des Ruhrgebiets zwischen den zahlreichen Halden, die diese Region mittlerweile prägen. Und darum nennen sie ihre Musik auch Halden-Music. Egal ob sie als Trio, Quartett oder Quintett auftreten, bei ihrer Musik kann man einfach nur gute Laune haben. 

Musikalisch groß geworden sind die Musiker in der Folkmusik der 70er und 80er Jahre. Und mit diesem Bandprojekt starten sie ihr ganz persönliches Folkrevival. Hinter Halden Music stecken Rainer Diekamp am Kontrabass und Gesang , Rüdiger Gies am 5 string Banjo, Gitarre und Gesang, Rainer Goepfert an der Fiddle wie auch Jonas Liesenfeld an der Fiddle und Michael Mitzkus an Gitarre und Dobro und Gesang.

 

 

 

Acoustic Rumblers, Castrop-Rauxel (D)

 

 

„Acoustic Ramblers sind so wie Folk heute sein sollte: musikalisch ausgereifter akustischer Folk“ So schreibt die Fachzeitschrift Folker über die aktuelle CD „Männer, Möwen & Milieu“.

Die Acoustic Ramblers kommen aus Dortmund und Castrop-Rauxel. Seit 2008 sind Wolfgang Fruth (Gesang, Mundharmonika) und Gerhard Hatscher (Gitarre und Gesang) unterwegs in den Klubs und Kneipen des Ruhrgebiets.

Anfangs standen Countryblues und Folk-Klassiker im Mittelpunkt des Programms.

Inzwischen bereichern immer mehr eigene Titel mit deutschen Texten das Programm der Acoustic Ramblers.

Die neue CD „Männer, Möwen und Milieu“ enthält Songs über Stammkneipen, Sehnsucht zur Nordsee oder trübe Novembertage. Und das alles in der klaren Sprache des Ruhrgebiets.

Die renommierte Liederbestenliste zeichnete im Mai 2018 den Song „Einen trink ich noch“ als Empfehlung im Bereich Lied aus.

Auch auf dem Sampler „bluesnews collection 12“ erschien der Titel.

Abgerundet werden die Auftritte der Acoustic Ramblers durch eine unterhaltsame Moderation und Geschichten rund um die Songs.

Für einen unterhaltsamen Abend ist gesorgt.

 

 

 

....für mehr Infos und einen einstimmenden Vorgeschmack bemüht Ihr wie immer das Netz !!